für angewandte Energieanalytik, Umwelttechnik und Kostenoptimierung GmbH
 

Energieberatung im Mittelstand - Energie sparen lohnt sich für Sie und kostet weniger als Sie denken!

                          


In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bieten wir kleinen und mittleren Unternehmen (sog. KMUs) staatlich geförderte Energieberatungen an. Hierbei handelt es sich um Energieaudits höchster Qualität im Sinne der EU-Energieeffizienzrichtlinie. 

Gemäß den Richtlinien können wir diese Audits Unternehmen anbieten, die folgende Kriterien aufweisen:

  • weniger als 250 Mitarbeiter 
  • maximal oder mehr als 10.000 € Jahresenergiekosten in folgenden Bereichen hat:

 

  • Strom
  • Kohle
  • Erdgas
  • Fernwärme
  • Flüssiggas
  • Holzpellets/Holzhackschnitzel
  • Heizöl
  • sonstige Biomasse

 

 

Sie erhalten eine staatliche Zuwendung. Diese beträgt mindestens 80% unserer Netto-Beratungskosten als Zuschuss, der nicht zurückgezahlt werden muss.

Wir kommen zu Ihnen und erstellen eine IST-Analyse Ihrer energetischen Situation. 

 

Dieses Audit ist somit eine professionelle Analyse Ihrer derzeitigen energetischen Situation und zeigt Ihnen auf, wie Sie Energie optimal und erfolgreich  sparen können. Sie bekommen geeignete Maßnahmen genannt, durch die Sie in den jeweiligen Energiebereichen einsparen. 



Warum eine Energieberatung? 


  • Wir ermitteln die Möglichkeiten, wo und wie viel Energie Sie in Ihrem Unternehmen einsparen können
  • Wir bewerten, wie wirtschaftliche die einzelnen Möglichkeiten zum Energie sparen sind
  • Wir entwickeln ein Energiemanagementkonzept, das individuell an Ihre Unternehmen angepasst ist 
  • Wir schlagen konkrete Maßnahmen vor, wie Sie die Energie in Ihrem Unternehmen einsparen und mit welchen Kosten dies verbunden ist 





Ein Praxisbeispiel:

Danke Beratung ging dem Möbelhaus ein Licht

Beim Möbelhaus Jobst in Traunreut schossen die Energiekosten von Jahr zu Jahr in die Höhe. Die vom BMWi geförderte Energieberatung im Mittelstand" brachte die Einsparpotenziale ans Tageslicht.


Durchgeführte Maßnahmen:

  • Bedarfsgesteuerte Lichtnutzung
  • Austausch der veralteten ineffizienten Beleuchtungstechnik
  • Optimierung der Lüftungs- und Klimaanlage